Tagging-Archive: Definitives Dutzend


Das definitive Dutzend: Songs 2013

Sigur Rós – Brennisteinn Daughter – Get lucky CHVRCHES – Lies Adolar – Halleluja The Boxer Rebellion – Diamonds Exclusive – Nachtmensch Nine Inch Nails – Came back haunted Wolf Alice – Blush Woodkid – I love you Maximo Park – Brain cells Covenant – Last dance Blackmail – Impact Gefällt mir:Gefällt Lädt…

Sigur-Rós-Brennisteinn

Daughter-If-You-Leave

Das definitive Dutzend: Alben 2013

Daughter – If you leave Sigur Rós – Kveikur Savages – Silence yourself Weekend – Jinx Tocotronic – Wie wir leben wollen Queens Of The Stone Age – …Like clockwork Woodkid – The golden age Nine Inch Nails – Hesitation marks Slut – Alienation Puscifer – Conditions of my parole Foals – Holy fire Depeche […]


Das definitive Dutzend: Songs 2012

“Illegale Fans” ist der Song des Jahres 2012.


Das definitive Dutzend: Alben 2011

Das Album des Jahres ist – natürlich – “The king of limbs” von Radiohead.


Das definitive Dutzend: Songs 2011

Song des Jahres 2011 ist “The birds” von Elbow. Wer mag, genieße diese schöne Erläuterung des Songs von Elbow selbst.


Das definitive Dutzend: Songs 2010

Hurts – Wonderful life The Twilight Sad – The wrong car The Unwinding Hours – Child Deine Lakaien – Gone Foals – This orient Kele – Tenderoni Interpol – Barricade Wolf Parade – What did my lover say? (It always had to go this way) Ken – I’ll sleep when you’re dead Robert Francis – […]


Das definitive Dutzend: Alben 2010

Album des Jahres 2010: “Mines” von Menomena


Das definitive Dutzend reloaded

Früher gab es auf der Sockenseite mal eine kleine Serie namens “Das definitive Dutzend”. Anmaßend, wie es sich für einen überzeugten Musiknazi gehört, deklamierte ich die zwölf Besten von irgendwas. Die besten Songs der Achtziger, die besten Coverversionen aller Zeiten, younameit. Immerhin war ich damals so ausdauernd, ganze sieben Listen aufzustellen. Bevor ich dazu übergehen […]